"Barcamp: Informatikunterricht in Niedersachsen und Bremen"

Der Tag der Informatiklehrerinnen und -lehrer hat am 03.03.2016 in Braunschweig stattgefunden. Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihr Interesse.
Materialien und Links aus Vorträgen und Workshops werden über die Programmseite verlinkt.

till als Barcamp

Der diesjährige Tag der Informatiklehrerinnen und -lehrer wird als Barcamp veranstaltet. Aus diesem Grund verändert sich in diesem Jahr auch der wohlbekannte Tagesablauf:
An die Stelle der Vorträge und Workshops treten nun die Sessionplanung und die Sessions, die durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gestaltet werden. Am Beginn des Tages steht die Sessionplanung. Vorschläge für die Sessions können Sie schon jetzt bei der Anmeldung machen. Diese werden nach Prüfung etwas verzögert auf der Website auftauchen. Die Session können als Diskussionen, Vorträge oder Workshops gestaltet werden. In der Sessionplanungen am Morgen und am Mittag werden wir gemeinsam entscheiden, welche Sessions wirklich stattfinden werden.
Mit dieser Tagungsform wollen wir den aktuellen Wünschen und Problemen der Kolleginnen und Kollegen entgegenkommen. Außerdem wollen wir nach 10 Jahren till ein wenig Bilanz ziehen und über die Zukunft des Informatikunterrichts in Niedersachsen und Bremen nachdenken.
Da ein Barcamp stark von den teilnehmenden Personen abhängig ist, ist jeder auf gefordert sich mit seinen Ideen, Wünschen und Fragen einzubringen.

Sollten Sie nach der Anmeldung die Idee zu einer interessanten Session haben, so können Sie uns diese auch per eMail zu senden.

In diesem kurzem Erklärvideo können Sie mehr über die Form eines Barcamps erfahren:

Folgende Sessions wurden bereits vorgeschlagen:

Session: Lernplattformen in der Berufsschule
Beschreibung: In dieser Session soll über den Einsatz und die Erfahrungen von Lernplattformen (ILIAS/MOODLE) in der Berufschule diskutiert werden. Dabei soll besonders auf den Informatikunterricht eingegengen werden.
Typ: Diskussion

Session: Einstieg in die Programmierung (Scratch/Python)
Beschreibung: Das Buch "Programmieren supereasy" (http://www.dorlingkindersley.de/titel-0-0/programmieren_supereasy-2315/) ist meines Erachtens ein schönes Buch für den Einstieg in die Programmierung. Ich würde gern mit anderen darüber Diskutieren, ob man dies Buch als "Lehrbuch" für den Unterricht nutzen könnte.
Typ: Workshop

Session: TILL 2017 - Fachgruppe IBNB
Beschreibung: In dieser Session soll über den Till 2017 und die Fachgruppe IBNB gesprochen werden. Wie bleiben wir überdas Jahr in Kontakt? Welche Ausrichtichtung soll der TILL 2017 haben? Wieder ein Barcamp? Oder ... lieber das übliche Format? Diese Session sollte eher am Nachmittag stattfinden.
Typ: Diskussion

Session: einfache Arduino-Aufbauten
Beschreibung: Ich habe in meiner 9. Klasse (MINT) im ersten Halbjahr den Arduino Uno in Verbindung mit dem Watterott-StarterKit eingesetzt. http://www.watterott.com/de/StarterKit-for-Arduino
Ich kann mich natürlich nicht mit dem Potsdamer "My Interactive Garden" messen. Vielleicht ist "der kleine Einstieg" aber auch interessant:
Einsteigerprojekte: Falls ihr euch vorstellen könnt, dass ich meine Arduino-Kästen mitbringen sollte, wäre es nett wenn ich das rechtzeitig wüsste...
Ich würde dann mit der MINT-AG die entsprechenden Schaltungen aufbauen, die Schaltungen per Fritzing dokumentieren und die Quelltexte zur Weitergabe vorbereiten.
Typ: Workshop

Session: Tablettklasse - Unterrichtsbeispiele in MA, DE, EN, GSW, etc.
Beschreibung:
Typ: Workshop

Ergebnisse des letzten Tills 2014:

1. Auf der Mitgliederversammlung wurde das neue Memorandum "Kein Kind zurücklassen!" verabschiedet und auf dem till von ca. 50 Teilnehmern unterstützend unterschrieben.

2. Die GI-ibnb unterstützt nun auch lokale Workshops und Vorträge, die von GI-ibnb-Mitgliedern für Informmatiklehrer organisiert werden. Für die Übernahme der Kosten für Dozenten oder auch Vermittlung von Dozenten wenden Sie sich einfach formlos per Mail an Ira Diethelm. Wir helfen gern weiter.

Veranstalter

Fachgruppe Informatische Bildung in Niedersachsen und Bremen
der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI-IBNB)
http://www.gi-ibnb.de
Universität Braunschweig, Braunschweig
https://www.tu-braunschweig.de/ips/contact

Unterstützer

Wir danken den Unterstützern dieser Veranstaltung:

Tagungsadresse

Universität Braunschweig
Mühlenpfordtstr. 23
38106 Braunschweig

Mailingliste

Wenn Sie über die till-Tagungen und andere Entwicklungen zum Informatikunterricht in Niedersachsen und Bremen informiert werden möchten, tragen Sie sich bitte auf der Mailingliste der GI-Fachgruppe - Informatische Bildung in Niedersachen und Bremen ein: Link zur Mailingliste