Unsere Ziele

Informatische Bildung ist das Ergebnis von Lernprozessen, in denen Grundlagen, Methoden, Anwendungen, Arbeitsweisen und die gesellschaftliche Bedeutung von Informatiksystemen erschlossen werden. Sie ist zu einem unverzichtbaren Teil der Allgemeinbildung geworden. Deshalb muss es Aufgabe der allgemein bildenden Schule sein, allen Schülerinnen und Schülern unabhängig von ihrem Geschlecht, ihrer Herkunft und ihren sozialen Verhältnissen einen gleichberechtigten Zugang zu informatischen Denk- und Arbeitsweisen und modernen Informations- und Kommunikationstechniken zu öffnen, informatische Bildung zu vermitteln und damit auch auf lebenslanges Lernen vorzubereiten.

Die Fachgruppe will die Interessen der Informatiklehrerinnen und -lehrer in Niedersachsen und Bremen bündeln und mit Hilfe einer fachbezogenen Organisation im Rahmen der Gesellschaft für Informatik e. V. unterstützen.
 

Dies soll mit folgenden Zielsetzungen geschehen:

  • Förderung eines zeitgemäßen Informatikunterrichts
  • Erhöhung des Stellenwertes des Faches Informatik
  • Verbesserung der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Informatiklehrkräften
  • Erarbeitung und Austausch von Unterrichtsbeispielen für das Fach Informatik
  • Unterstützung der Schulen bei der Konzeption von elektronischen Lehr-Lern-
    Umgebungen
  • Unterstützung der Informatiklehrerinnen und -lehrer bei der Umsetzung der Rahmenpläne
  • Information über wichtige Materialien und Empfehlungen der Gesellschaft für Informatik
  • und Unterstützung von Maßnahmen zu deren Umsetzung und Weiterentwicklung